Menü
🔎 🌎 DE Class code 🔑 Anmelden Abonnement

Vulkanismus HTML5

Zusammenfassung

Es gibt mehr als 1500 aktive Vulkane auf der Erde. Davon befinden sich 95% an den Rändern zweier kontinentaler Platten (Spreizungszone oder Subduktionszone).
Aber auch aus so genannten atektonischen “Hot Spots“(Plumes) tritt Magma aus. Diese Hot Spots machen die restlichen 5% aus. Die meisten Vulkane (ca.80%) liegen auf dem Meeresgrund entlang von Riffen. Sie bestehen aus dem Ursprungsmaterial des Meeresbodens.
Die Vulkanaktivität ist eines der zahlreichen Phänomene, die die Theorie der Plattentektonik untermauert. Gase, Asche und Gesteine, die bei einem Vulkanausbruch an die Oberfläche geschleudert werden bzw. heraustreten, werden sorgfältig untersucht, um die Zusammensetzung des Erdinneren besser zu verstehen.

Wähle den Block aus, den du vergrößern möchtest.
Klick auf oder um die Animation abzuspielen oder zu stoppen.

Lernziele

  • Illustration der verschiedenen Vulkantypen.
  • Verschaffen eines Überblicks über die verschiedenartigen Bewegungstypen der Platten.

Lern mehr!

Vulkane sind Öffnungen (Spalten oder Klüfte) der Erdkruste, aus denen geschmolzene Gesteinsmasse (Lava), Asche und Gase des tiefen Erdinneren entweichen.
Vulkanismus trägt zur Abkühlung des…

Schreib dich jetzt ein, um den Artikel zu lesen !